In Spanien steigt die Zahl der Arbeitslosen, außer auf den Balaeren

     
Spanien verzeichnet in diesem Februar die höchste Arbeitslosenzahl seit 1996, akutell sind 4,14 Millionen Menschen landesweit ohne Beschäftigung. Das meldet heute die Agentur Europa Press. In den vergangenen zwölf Monaten ist die Arbeitslosenquote um 16 Prozent gestiegen. Es gibt allerdings erste, wenn auch schwache, positive Anzeichen. Als einzige Provinz Spaniens können die Baleareninseln allerdings einen leichten Rückgang der Arbeitslosenzahlen im Februar vermelden.  Hier wurden 10,4 Prozent Arbeitsverträge mehr abgeschlossen als im Januar. Ob das Vorboten einer Trendwende sind, wird sich im Laufe des Jahres zeigen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s