Das Schweigen der Säufer

Auf Mallorca bald ohne Musik feiern?

Bald ist Schluss mit lustig an der Playa de Palma. Das Oberlandesgericht der Balearen will die so genannte „lex Cursach“ wieder abschaffen. Die Verordnung geht auf die Vorgängerregierung unter Jaume Matas zurück. Demnach durften die Kneipen an der Playa, zum Großteil in der Hand des besagten Unternehmers, Cursach, auf der Terrasse Musik bis zu einer Lautstärke von 85 Dezibel spielen. Die Gemeindeverordnung sieht eigentlich eine „akustische Verschmutzung“ von 65 Dezibel vor.  Anwohner hatten sich immer weider gegen die zu laute Beschallung beklagt. Sollte das Gericht ernst machen, könnte das der Stimmungsmeile Playa de Palma mehr schaden als der geplante Umbau, meint BDM.  Trinken ohne Mucke, das bringt es irgendwie nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s