Mallorcas Traumjob

Viele meinen ja, auf der Insel gäbe es nur Ausbeuterjobs, bei denen man viel arbeite muss und so gut wie nichts verdient. Das Diario de Mallorca zeigt uns heute, dass es auch anders geht. Der Traumjob heisst: Straßenbauingenieur beim Inselrat. Als dieser hat Francisco Orejudo den Ausbau der Straße von Palma nach Manacor genau 0 Stunden beaufsichtigt, dabei aber 6.000 Euro Gehalt weiterkassiert. Das Team von BDM bereitet schonmal seine Bewerbung auf diesen Posten vor. Die Stelle ist vakant. Herr Orejudo ist momentan verhindert, da er häufiger vor Gericht erscheinen muss.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s