Schlagwort-Archive: fliegen

Und wieder ein Super-Sonderangebot in Sachen Mallorca-Flug:

Germanwings bietet Flüge von Köln/Bonn nach Mallorca ab 24,99 Euro. Es lohnt sich allerdings immer das Kleingedruckte zu lesen -> Alle Preise pro Flugstrecke und Person inklusive Steuern und Gebühren, zzgl. Aufpreis bei Gepäckaufgabe. Für Flüge ab dem 01.01.2011 wird eine zusätzliche Luftverkehrssteuer erhoben. Begrenzte Sitzplatzkontingente. Bei Zahlungen, die nicht per Lastschrift oder Germanwings Credit Card getätigt werden, entstehen Zuschläge. Es gelten die Allgemeinen Beförderungsbedingungen.

Buenos dias Fussangel… ähm, perdon -zeile.

Advertisements

Geizkragen an Sparfuchs: buchen!

Für alle Preisbewussten unter uns: Airberlin bietet für Ende Oktober 2010 Flüge ab 49,00 Euro von Deutschland nach Mallorca an. Und nicht nur das, auch Germanwings hat ein Kontingent an Flügen im November 2010, Dezember 2010 und Januar 2011 ab 24,99 Euro auf die Insel im Angebot. In diesem Sinne: wer sparen will, muss schnell sein…

Ab vierundzwanzigneunundneunzig nach Mallorca

Billig nach Mallorca fliegen

Germanwings haut wieder Flüge zum Minipreis raus. Zwei Millionen Tickets umfasst das Sonderkontingent. So kann man z. B. schon ab vierundzwanzigneunundneunzig von Köln nach Mallorca fliegen. Mehr Infos dazu gibt es hier.

Für Schnellentscheider: günstige Flüge nach Palma de Mallorca bei Germanwings

Bei Germanwings gibt es wieder ein Sonderkontingent an Günstig-Tickets ab 19.99 Euro, unter anderem auch nach Palma de Mallorca. Gebucht werden kann ab sofort bis Sonntag, 11. Juli 2010; geflogen wird vom 18. Juli bis 30. Oktober 2010. Wer also billig fliegen möchte, sollte schnell buchen…

Sommerschnäppchen

Unter diesem Titel bietet Tuifly aktuell günstige Flüge von Deutschland nach Palma de Mallorca an. Für Frühbucher gibt es zum Beispiel im Oktober 2010 von Köln/Bonn nach Palma de Mallorca schon ab 19,99 Euro ein Ticket. Also, ab auf die Tuifly-Website und gebucht!

Erneuter Aschewolkenalarm: ich glaub es geht schon wieder los…

… das darf doch wohl nicht wahr sein: der isländische Vulkan Eyjafjalla spuckt schon wieder Asche. Der gesamte isländische sowie irische Luftraum sind heute, am Dienstag bis mindestens 13.00 h geschlossen. Teile des schottischen Luftraums sind bereits seit gestern Abend für Passagierflugzeuge nicht mehr passierbar. Offenbar drückt ein Nordostwind die Asche Richtung Süden. SÜDEN! Hoffen wir, dass sich die Aschewolke verflüchtigt, Island, Irland und Schottland bald wieder einen freien Luftraum haben, und wir auf Mallorca diesmal verschont bleiben.

Lufthansa startet eigenen Messflug

Die deutsche Lufthansa startet heute Nachmittag den ersten eigenen Messflug zur Untersuchung der Aschekonzentration im europäischen Luftraum. Ein speziell präparierter Airbus wird mehrere Stunden Messdaten über Europa sammeln. Die Daten werden anschließend zusammen mit Wissenschaftlern des Max-Planck Instituts ausgewertet.

Gestern wurde der erste Messflug der deutschen Luft- und Raumfahrt gestartet. Über drei Stunden wurden dabei Daten der Vulkanasche-Wolke über Deutschland und den Niederlanden gesammelt. Dabei sind Aschewolkenstrukturen in unterschiedlichen Höhen festgestellt worden. Es handelte sich hierbei um gealterte Vulkanasche-Wolken. Zeitweise wiesen die Wolken eine bräunliche Färbung auf.