Schlagwort-Archive: Hotels

Umbau Playa de Palma: Vorerst keine Abrisse in Ca´n Pastilla

Mallorca: kommt jetzt die Abrissbirne?

Die Abrissbirne schwingt vorerst an 90 Bruchbuden in Ca’n Pastilla vorbei. Ministerpräsident Antich hat die Abrisspläne des Konsortiums für die Umgestaltung der Playa de Palma gestoppt. Der „kleine“ Bruder vom Ballermann habe keine Priorität. Mag sein, aber optisch wäre der ein oder andere Abriss in diesem Viertel ein klarer gewinn. Mehr Infos hier.

Advertisements

Ballermann meldet steigende Touristenzahlen

Es gibt auch gute Nachrichten für Mallorcas Tourismusbranche in diesem Jahr: Vor allem die Hotels in den Deutschen-Hochburgen Playa de Palma, Paguera und Cala Millor vermelden 20 Prozent mehr Touristen als im vergangenen Jahr und fast Komplettverlegung. Das schreibt zumindest die Ultima Hora. Der Preisdruck der Reiseveranstalter auf die Hotels zeigt anscheinend Wirkung.

Krise oder keine Krise?

Die spanischen Zeitungen gelten seit jeher als große Fans von Statistiken. Auf Mallorca finden naturgemäß jene Erhebungen Aufmerksamkeit, die mit Tourismus zu tun haben. So lesen wir heute im Diario de Mallorca: Mallorca erlebt den schlechtesten Juni seit 12 Jahren. Begründet wir das mit der Auslastung der Hotels, die der Vereinigung der Hoteliers auf der Insel angehören, etwa 400. Die Auslastung liege in diesem Jahr bei knapp über 75 Prozent, so schlecht wie seit 1998 nicht mehr. Nicht gesagt wird jedoch, ob die Zahl der Hotels seitdem zu- oder abgenommen hat. BDM meint: Diese halbgaren Wasserstandsmeldungen nerven.

Das aktuelle Mallorca Wetter am Dienstag, 20. Juli 2010

 

Trockener Torrent auf Mallorca

Das bei sommerlicher Hitze ausgetrocknete Flussbett eines Torrents.

 

Guten Morgen Mallorca. Der heutige Dienstag verspricht wieder einmal Sonne pur bei blauem Himmel und Temperaturen von maximal 32 Grad. Die Regenwahrscheinlichkeit beträgt zehn Prozent – was uns nicht weiter stört. Der Wind kommt mit 7 km/h aus nördlicher Richtung. Zum Wochenende zeichnet sich eine leichte Abkühlung ab: es werden am Samstag und Sonntag nur noch Höchstwerte von 29 Grad erreicht…..

Auf Mallorca bieten 165 Hotels „All Incl.“ an

„All Inclusive“ – Darauf setzen in der laufenden Saison 165 Hotels. Insgesamt werden 81.078 „All-Incl.“-Hotelplätze angeboten, das sind ca. 2.200 mehr als im vergangenen Jahr. Das Tourismusministerium hat allerdings verschärfte Kontrollen angekündigt, ob all diese Angebote auch den Vorgaben entsprechen. In den meisten Hotels macht das Kontingent für All-Inclusive-Angeobt jedoch nur 10 Prozent aus.

Mallorca: Hotels 5 Prozent günsiger

Die Hotels auf Mallorca hatten keinen guten März. Das belegen die Zahlen des nationales Statistikinstitutes für die Balearen (Mallorca, Ibiza, Menorca, Formentera): Die Zahl der Übernachtungen sank im Vergleich zum Vorjahres-März um 4,3 Prozent, die Preise gingen um 5,1 Prozent zurück. Das war deutlich mehr als im nationalen Durchschnitt (-3,3 Prozent). In anderen Regionen gab es aber noch höhere Preisnachlässe: Murcia (-7,7%), Madrid (-6,9%), País Vasco (-5,9%).
http://www.elmundo.es/elmundo/2010/04/23/baleares/1272015180.html

Ostern Mallorca: Hotels gut besucht

In der Oster-Woche liegt die Hotel-Auslastung auf Mallorca zwischen 65 und 70 Prozent, erklärte der Präsident des Hotelverbandes „Federación Empresarial Hotelera“, Antonio Horrach. Der Verband vertritt die Interessen von 970 Hotels auf Mallorca mit etwa 250.000 Betten (insgesamt gibt es etwa 270.000 Hotel-Betten).
Die Hotel-Auslastung liege zu Ostern 5 bis 10 Prozentpunkte über der des Vorjahres. Das sei aber vor allem den Festland-Spaniern zu verdanken, die trotz Krise zahlreich nach Mallorca gekommen sind. In Palma de Mallorca sollen Hotels sogar ausgebucht sein.
N-TV wiederum berichtet von großen Rabatten bei Hotelangeboten